);

FIRMENGESCHICHTE

2000    Gründung

Daniel Meier gründet am 14. April 2000 die Firma Medatronic Systems GmbH.

Als kleines, exklusives Softwareentwicklungs- und Engineeringunternehmen hat sich die Medatronic Systems GmbH mit Nischenprodukten im Umfeld der Automationstechnik positioniert. Die Medatronic Entwicklungsingenieure steuern und leiten ihre Projektaufträge im In- und Ausland. Die Kunden der Medatronic Systems GmbH sind vor allem in der Industrie- und Dienstleistungsbranche tätig.

2001 Innovative Informatiklösungen

«Innovative Informatiklösungen entstehen aus der Kombination von marktorientiertem Spezialwissen, dem Einsatz von neusten, erprobten Technologien und langjähriger Berufserfahrung. Im Umfeld der Automationstechnik fokussieren wir unseren Schwerpunkt auf die Planung, die Konzeption und die Integration von Steuerungshardware und -software, sowie die Entwicklung von prozessorientierten Bediensystemen. Bereits in der Konzeption wird die geplante Lösung auf ihre Integrationsfähigkeit in den betroffenen Automationsprozessen untersucht. Unsere Produkte basieren auf den neusten Technologien, internationalen Standards und offenen, flexiblen Konzepten.»

Getreu dem Leitsatz wurde das erfolgreiche Automationssystem SyFra (Eigenentwicklung), spezifisch für innovative Projekte der Kabelkonvektionierung für die Automobilindustrie entwickelt und weltweit vermarktet. Medatronic gilt zu diesem Zeitpunkt als Pionier der Vollautomation neuartiger Kabelkonvektionierungstechniken in der Automobilindustrie.
Auslieferung des ersten hochpräzisen Halbautomaten für die Lichtwellenleiter-konvektionierung mit Touchscreenbedinung.

2002 – 2004 Weiterentwicklung SyFra2

Weiterentwicklung SyFra2 und erfolgreicher Einsatz in diversen vollautomatischen Anlagen für die Lichtwellenleiter- (POF) und die Flachbandkabelkonvektionierung der Automobilindustrie. Medatronic Systems GmbH liefert, integriert und begleitet den kompletten Automationsteil bestehend aus Bediensoftware, Prozessautomationssoftware, Prozesshardware und Fernwartungssystemen der Anlagen.

Auslieferung des ersten hochpräzisen Vollautomaten für die Lichtwellenleiterkonvektionierung mit Abroll-, on-the-fly Bedruckungs-, Abläng-, Stirnfräs- und Ablagestation.

Auslieferung des ersten Vollautomaten für die Flachbandkabelkonvektionierung mit Abroll-, on-the-fly Bedruckungs-, Schneidstation und Ablageautomatik.

Das komplette Automationssystem SyFra2 wurde weiter optimiert und mit nützlichen Funktionen erweitert. Es zeichnete sich durch die minimale Benutzereinarbeitungszeit, mehr Transparenz dank gezielter Funktionszuordnung des Bedieners, Datenkonsistenz dank zentraler Auftragsdatenbank im Netzverbund, offenes System für Fremddaten (XML Standard) und flexibles und offenes System (OPC Standard) aus.

2005 weitere Vollautomaten werden entwickelt

Es werden weitere Vollautomaten mit zusätzlichen Stationen wie CO2-Laseranlagen, Isolationsfräs- und Schneidstationen in Zusammenarbeit mit Partnern entwickelt, integriert und ausgeliefert.

Die ausgelieferten Anlagen sind von hoher Qualität und laufen ohne grössere Probleme 7 Tage die Woche, 24 Stunden/Tag im Schichtbetrieb. Die Anlagen stehen an mehreren Standorten in Deutschland, Rumänien und Tunesien.

Medatronic System GmbH leistet Fernwartungssupport durch eigens integrierte Module, welche Kamerabilder der Anlage, komplette Statusdashboards zur Kontrolle und zum Monitoring bereitstellen. Diese Technologien helfen schnellen und gezielten Support über Distanz zu bieten und der geleistete Support wird von den Kunden sehr geschätzt.

Mitte 2005 – 2006 Die Neuausrichtung

Die Autoindustrie erleidet einen Einbruch. Innovative Projekte wurden gestrichen und das Geld für neue Anlagen war plötzlich nicht mehr vorhanden.

Diese abrupte Situation zwang den Inhaber Daniel Meier eine Neuausrichtung der Firmentätigkeiten in Angriff zu nehmen.

Per Zufall und auf Grund diverser Begegnungen gelang die Neuausrichtung auf Softwareentwicklung und IT-Beratungen für den Banking and Finance Bereich.

2010 aus Medatronic Systems GmbH wird wecasoft GmbH

Die Veränderung unserer Angebote zeigt sich nun auch im neuen Namen. Nach 10 Jahren Medatronic Systems GmbH wird neu der Firmennamen auf wecasoft GmbH gewechselt, welcher der aktuellen Tätigkeit und Ausrichtung mehr entspricht.

2014 Business- und IT-Consulting

Es zeichnet sich ab, dass die Kunden Beratungsdienstleistungen in verbindender Richtung zwischen dem Business und der IT suchen. Dies bewog den Gründer, ein Masterstudium in der Richtung Business- und IT-Consulting zu absolvieren.

2017 Fokussierung und Spezialisierung

Nach dem Masterabschluss von Daniel Meier, folgten diverse Fokussierungen und Spezialisierungen rund um den Geschäfts- und IT-Beratungsbereich.

2018 meier.consulting gmbh löst den Namen wecasoft ab

Anschliessend an die LEGO® SERIOUS PLAY® Facilitator Zertifizierung, wird die neue Dienstleistung und das Konzept in das Beratungsportfolio integriert. Die Konzentration auf die Beratungsbereiche «Digital Change, Innovation, Technology», «IT Architecture» und «IT Coaching, Training, Facilitating» wird nun durch einen weiteren Firmennamenswechsel Rechnung getragen. Aus wecasoft wird neu meier.consulting.

2019 Ausbildungsmandate

Die Vorbereitungen, welche im 2018 umgesetzt wurden zeigen sich nun auch im neuen Webauftritt https://meier.consulting
Es folgen Ausbildungsmandate aus Privat- und Hochschulen.
Das Ausbildungsportfolio startet mit dem Systemintegrationskurs als Teil des Lehrgangs „Digital IT Architecture (CAS)“,
welches mit dem durch die Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ) verliehenen «Certificate of Advanced Studies (CAS) IT Architektur» abgeschlossen werden kann.

2020 Firmenjubiläum

Das Ausbildungsportfolio wird um den Kurs «Modellgetriebene Softwareentwicklung» und dem Softskillskurs «LEGO® SERIOUS PLAY® Methode in der IT» erweitert.

Entwicklung eines Booklets zur «LEGO® SERIOUS PLAY® Methode».

Abschluss der didaktischen Erwachsenenbildnerkompetenz durch das SVEB-Zertifikat.

In der Zeit vom Corona-Virus wurden die Kurse innert Rekordzeit auf Onlinekurse via zoom umgestellt.

Auch fällt unser 20-jähriges Firmenjubiläum in diese spezielle Zeit.

Wir sind IREB® und seit dem 3. Juli 2020 auch CPSA® iSAQB® Certified.